Entscheidungsspiel gegen Lengerich

Ü50 : SC Preußen Lengerich 4:5

Bei strahlenden Sonnenschein und hervorragenden äußeren Bedingungen traten wir am Samstag zum Qualifikationsspiel zur Westdeutschen Meisterschaft gegen Lengerich an. 
Der Ausfall von fünf Stammspielern war sicherlich im Vorfeld ein Thema was nicht zur nötigen Ruhe bei der Spielvorbereitung diente. 
Wir wollten aus einem konzentrierten Passspiel heraus die nötige Sicherheit gewinnen um ins Spiel zu kommen. Das Konzept war nach 4 Minuten hinfällig als wir mit 0:1 in Rückstand gerieten. Jetzt entwickelte sich ein offner Schlagabtausch und wir konnten in der 7. min. nach einem Foul an Studti per 9m durch André Milse ausgleichen. In der 12. min gelang uns durch eine schöne Einzelleistung von Ralle Bürmann das 2:1.
Jedoch viel im Gegenzug sofort der Ausgleich, so dass wir mit 2:2 die Pause gingen.
Nach der Pause hatten wir u.a. eine hervorragende Chance wo der Ball von der Unterkante der Latte ins Spielfeld zurück prallte und der gegnerische Torwart zwei Nachschüsse überragend abwehrte. Durch einen Doppelschlag -ein Tor davon in Unterzahl nach einer 2. Minutenstrafe- gerieten wir mit 2:4 in Rückstand und die Partie schien gelaufen da sich hier jetzt auch ein Kräftemangel andeutete. Aber wir konnten durch Peter Spiecker und wiederum Ralle Bürmann wieder auf Unentschieden stellen. Als man sich schon mit einem anstehenden 9m schießen beschäftigte packte ein Lengericher einen Hammer aus 15m aus der unhaltbar im Dreieck zum 4:5 einschlug. Es erfolgte nur noch der Wiederanpfiff und sofort darauf der Schlusspfiff.
Fazit: das Spiel war sicherlich Werbung für den ü50 Fußball. Im Endeffekt muss man aber klar erkennen, dass wenn wir weiter auf überkreislichem Niveau spielen wollen eine deutliche besser körperliche Verfassung und eine eingespielte Truppe nötig ist was nur über eine intensivere Trainingsleistung erreicht werden kann! „Ich komme mal vorm Spiel einmal zum Training“ von der Hälfte der Mannschaft reicht hier einfach nicht!!

Kader: Barann, Fischer, Langer, Gärtner, Quermann, Bürmann, Wagemann, Braunschweig, Arayan, Milse, Schweter, Spiecker, Studtrucker

Funktionsteam: Ludewig, Dünkeloh

P.S. Wir wünschen André Milse der sich in der ersten Halbzeit verletze gute Besserung.